Freie Bühne – Bühne Frei!

14.06.2019, 20:00 Uhr

Auch dieses Mal wird eine interessante Mischung unterschiedlichster Künstler den Abend im Haus am Westbahnhof in Landau zu einem unterhaltsamen Erlebnis machen:

Cecilia do Acordeon - So wird Cecilia im Nordosten Brasiliens genannt, denn mit ihren erst 11 Jahren begeistert sie schon das Publikum! Als sie 7 Jahre alt war, lag sie ihren Eltern in den Ohren, um ihr ein Akkordeon zu kaufen. Nach vielem Drängen kauften sie ihr ein kleines Akkordeon mit 8 Bässen. Meister Cicero lehrte sie das Instrument zu spielen und bemerkte bald ihr enormes Talent. Da ihre Eltern in bescheidenen Verhältnissen leben, halfen die Musiker der kleinen Gemeinde und organisierten eine Veranstaltung, um Cecilia mit dem Erlös ein Akkordeon mit 48 Bässen zu kaufen. Und dann ging alles sehr schnell, denn Cecilia ist nicht nur sehr begabt sondern auch sehr fleissig, und kein Einsatz, keine Herausforderung sind ihr zu groß, wenn es um das Studieren von neuen Musikstücken oder um ihre bis jetzt noch junge, aber sehr erfolgreiche Karriere geht. Ende 2017 wurde sie vom zweitgrössten brasilianischen Fernsehsender SBT zum Programm von Eliana eingeladen und ist seither auch auf nationaler Ebene bekannt. Und nun bringt sie erstmals ihren Forró nach Europa und freut sich auf das Publikum in Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz.

Jörg Haubold, Saitenspieler aus Bellheim spielt instrumentale Gitarrenmusik, vorwiegend Eigenkompositionen. In seiner Musik findet man häufig rhytmische Elemente, die funky & groovy sind.

Dominik Burgemeister, comedy-newcomer, kommt aus Augsburg und möchte sich dem Landauer Publikum vorstellen.

Melanie Sauther ist eine Singer-Songwriterin aus Lingenfeld, die mit ihren englischen Texten, ihrer kraftvollen Stimme und ihrem schlagfertigen Gitarrenspiel die Bühne rockt oder auch mal eine ganz andere, emotionale Seite zeigt. Sie wird mit ihrem markanten Aussehen, Sidecut, Hemd und Fliege, noch lange in deren Gedächtnis sein.

Heinz-Ludwig Wüst, Poet und Autor von drei Büchern in Pfälzer Mundart, präsentiert aus seinem Repertoire Gedichte, Geschichten und Anekdoten in Pfälzer Mundart und Hochdeutsch, die das Leben schrieb. Unterhaltsam, heiter besinnlich und ironisch.

Das Akustik-Duo Windstill macht gefühlvolle Musik mit zwei Gitarren, mehrstimmigen Gesang und Percussion-Begleitung. Alles - querbeet durch die Musiklandschaft - ist hand- und fußgemacht.

Kontakt für Auftrittswillige
Christiane Schalk
Telefon 06341/3881017
Mail freiebuehne@hausamwestbahnhof.de

Wer das Organisationsteam tatkräftig unterstützen möchte, ist herzlich willkommen!

iCal | Google Calendar

    Kommentare sind geschlossen.