Es tönen die Lieder... Mitsing-Konzerte

Freitag, 08. März 2019, 20:00

Am Anfang stand die Idee von Christiane Schalk, selbst Musikerin und Musikpädagogin, Menschen ein Forum zu bieten, wo sie ihr Talent, das sie sonst nur im stillen Kämmerlein pflegen, einem interessierten und wohlwollenden Publikum vorstellen können. Von Anfang an war eines wichtig: Jeder ist willkommen! Es gibt keine »Aufnahmeprüfung«.

Seitdem boomt die Freie Bühne im Haus am Westbahnhof. Laien, aber auch Halbprofis oder Profis nutzen gerne die Möglichkeit, sich zu erproben, etwas Neues zu testen. Wohl auch deshalb, weil die Abende in der Regel sehr gut besucht sind – wer singt, spielt, tanzt, rezitiert, zaubert nicht gerne vor vollem Haus?

Auch das Publikum kommt nicht zu kurz, denn die ganze Palette künst­lerischer Vorträge ist vertreten: Musik aller Stilrichtungen, Chor- und Sologesang, Theater, Poetry Slam, Lyrik und Prosa, Comedy und Kabarett, Zauberei ...

Auch dieses Mal wird eine interessante Mischung unterschiedlichster Künstler den Abend im Haus am Westbahnhof in Landau zu einem unterhaltsamen Erlebnis machen:

Jörg Haubold wird mit Eigenkompositionen seine akustische Gitarrenmusik vorstellen.

Folk von Südamerika bis Georgien, Chansons, Klezmer bis Klassik, Eigenkompositionen und mehr....Sonsuave ist mittlerweile seit mehr als 5 Jahren unterwegs. Die beiden Musiker haben sich mit dem überraschenden Reichtum an Klangfarben, die sie ihren Instrumenten und Stimmen entlocken, in Ihrer südpfälzischen Heimat einen Namen als
besonders vielseitiges Duo gemacht.
http://www.sonsuave.de

Julian Hammer, Beruf: Verkehrspädagoge. Passion: Stand up.
Haben auch sie schonmal an einen beruflichen Selbstmord gedacht? Sie sind eingeladen, die geballte Trauer und Hoffnungslosigkeit eines Fahrlehrers in entspannte Freudentränen
umzuwandeln. Julian erzählt über seine Alltagsgeschichten von verhaltensoriginellen Fahrschülern, der ständig drohenden Resignation oder einfach nur über das Sexualleben
seiner Schwester.

Worauf der Bandname sich bezieht, wird sich schnell selbst erklären, wenn man die beiden Sängerinnen auf der Bühne sieht...25 in between singen stimmungsvolle, zweistimmige Lieder und begleiten sich dabei selbst auf dem Piano, der Gitarre und Cajon. Man kann sie durchaus auch mal in Neustadt, Speyer oder Kaiserslautern bei der Straßenmusik finden - die Titelauswahl ist von daher sehr breit gefächert, von stimmungsvoll romantisch bis rockig.

Miri in the green spielt eine bunte Mischung handgemachter Musik. Bekannte und weniger bekannte Hits von Rock, Pop, Blues, Soul, sowie viele eigene
Songs und französische Chansons werden voller Atmosphäre, Leichtigkeit und Leidenschaft zelebriert. Die Mitglieder der Pfälzer Band haben unterschiedliche Wurzeln und
musikalische Herkunft. Miri in the green sind: Miriam Kühnel (Gesang, Akkordeon, Keyboard), Thomas Herzig (Leadgitarre, Gesang), Jürgen Zimmermann (Bass, Kontrabass), Reinhard André (Saxophon, Harp, Bass), Ulrich Gehrlein (Rhythmusgitarre), Günter Logé (Schlagzeug).

Herzliche Einladung!
Eintritt frei – Spenden erwünscht

Kontakt für Auftrittswillige
Christiane Schalk
Telefon 06341/3881017
Mail freiebuehne@hausamwestbahnhof.de

Wer das Organisationsteam tatkräftig unterstützen möchte, ist herzlich willkommen.

iCal | Google Calendar

Zur Programmübersicht

    Kommentare sind geschlossen.