2. Informations- und Austauschtreffen für Ehrenamtliche in der Ukraine-Flüchtlingshilfe

Die Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Landau und der Verein Leben und Kultur e.V. laden am Donnerstag, 28. April 2022 um 18 Uhr zu einem Informations- und Austauschtreffen ins Haus am Westbahnhof ein. Das Treffen richtet sich an Ehrenamtliche, die sich bereits in Flüchtlingshilfe engagieren oder dies beabsichtigen.

Thema des Abends ist Wohnen und Erstorientierung für ukrainische Flüchtlinge in Landau. Herr Martin Wittmann, Abteilungsleiter Asyl des zuständigen Sozialamts Landau, wird Erläuterungen zum Ablauf bei den Behörden, sowie über die finanziellen Leistungen des Sozialamts und die Wohnraumzuweisung geben. Frau Agenlika Kemmler wird die Integreat-App vorstellen, auf der (fast) alles Wissenswerte für neue ankommende Menschen in Landau in acht Sprachen nachzulesen ist. Im Anschluss ist Zeit für die Beantwortung von Fragen der Ehrenamtlichen.

Der Verein Leben und Kultur e.V. bietet im Haus am Westbahnhof in Zusammenarbeit mit der Ehrenamtsbeauftragten Raum für regelmäßige Koordinationstreffen, an denen sich die ehrenamtlich Engagierten in den kommenden Monaten über Erfahrungen, Herausforderungen und offene Fragen austauschen können.

Für das Treffen ist eine Anmeldung unter https://tickets.hausamwestbahnhof.de erforderlich. Es gilt die 3G-Regel.